Sebastião Salgado. Genesis | Ausstellungen | La Venaria Reale

Sebastião Salgado. Genesis

Säle der Pagen, 7. März – 16. September 

Das letzte Werk von Sebastião Salgado erzählt die Schönheit unseres Planeten.
Isole South Sandwich, 2009  © Sebastião Salgado/Amazonas Images/Contrasto
Isole South Sandwich, 2009  © Sebastião Salgado/Amazonas Images/Contrasto

Genesis ist das letzte Werk von Sebastião Salgado des wichtigsten Dokumentarfotografen unserer Zeit. Es handelt sich dabei um ein Projekt, das 2003 begonnen und 10 Jahre lang gedauert hat, ein Liebeslied an die Erde und eine Mahnung für die Menschen.

Über 200 außerordentliche Bilder  bilden eine bezaubernde Strecke aus Schwarz-Weiß-Fotografien, sie erzählen die rare Schönheit des einzigartigen und kostbaren Guts, über das wir verfügen – unseren Planeten – mit einem einzigartigen und atemberaubenden Ausblick auf die Orte, die von den tropischen Wäldern der Amazonas, des Kongo, von Indonesien und von Neuguinea bis hin zu den Gletschern der Antarktis reichen, von der Taiga von Alaska bis zu den Wüsten Amerikas und Afrikas sowie bis zu den Bergen von Amerika, Chile und Sibirien.

Ein begeisterter Ausblick, um die Notwendigkeit zu unterstreichen, unseren Planeten zu schützen, unseren Lebensstil zu ändern, neue, umweltgerechtere Verhaltensformen anzunehmen, um zu einer neuen Harmonie zu kommen. Eine Reise zu den Ursprüngen der Welt, um ihre Zukunft zu erhalten.


Ausstellungsorganisation: Civita Mostre

Unter der Leitung von: Lélia Wanick Salgado zu einem Projekt der Contrasto und Amazonas Images

Wo
Säle der Pagen
Wann
Donnerstag, 22 März 2018 to Sonntag, 16 September 2018

Teilen