Restaurant Dolce Stil Novo | Visita | La Venaria Reale

Restaurant Dolce Stil Novo

Restaurant mit Michelin-Sternen des Küchenchefs Alfredo Russo

 

Reggia di Venaria Reale
Piazza della Repubblica, 4 – Venaria Reale (Turin)
Tel. + 39 011 4992343
[email protected]

Eingang vom Ehrenhof der Reggia.

Restaurant der Haute Cuisine.
Geöffnet von Dienstag Abend bis Sonntag Mittag (zum Mittagessen Anmeldung erforderlich).

Das Restaurant Dolce Stil Novo in der Reggia

In der Reggia di Venaria befindet sich eins der berühmtesten Restaurants in ganz Italien: das Dolce Stil Novo, das seit Jahren an der Spitze der Gastronomieführer steht und vom renommierten Michelin-Führer mit einem Stern ausgezeichnet wird. Leiter und Küchenchef ist Alfredo Russo, unbestrittenes Talent der Haute Cuisine in Italien und im Ausland.

Die Eröffnung des Restaurants ist als weitere Station bei der Wiedergeburt des Schlosses Venaria zu sehen, denn es hat die strategische Funktion als idealer Treffpunkt zwischen Kultur und Tafelkunst und ist zudem ein Symbol für die große Tradition der Bankette bei Hofe. In der "neuen" Reggia ist das Dolce Stil Novo der Ort für Gastlichkeit und hohe Gastronomie, der sowohl Besucher des Schlosses und der Ausstellungen als auch externe Gäste empfängt: Sie alle können hier die Erfahrung einer „königlichen Küche“ erleben.

Das Restaurant liegt im oberen Stock des Südostturms, der von Michelangelo Garove nach dem französischen Modell des Padillon Système entworfen wurde, in den Räumen, in denen vor drei Jahrhunderten die Hofdamen der Savoyerprinzessinnen wohnten. Nach einer sorgfältigen Restaurierung durch das Denkmalschutzamt für Piemont unter Leitung von Francesco Pernice wurden die Räume von den Architekten Max und Lella Vignelli im Hinblick auf diese sowohl historisch wie künstlerisch außergewöhnliche Stätte neu gestaltet. Das Interior Concept der Architekten Carlo und Aurora Fucini ist von einem “zeitlosen 18. Jahrhundert” inspiriert, das die Zeit überdauert und in aktualisierter Form zu uns gelangt: mit einem klaren, essenziellen Stil in den Linien, der mit stilistischen Anklängen und kulturellen Andeutungen auf den Neoklassizismus des 18. Jahrhunderts anspielt.

Dies ist der ideale Rahmen für die Küche von Alfredo Russo: eine innovative, persönliche Philosophie, die aber tief in der italienischen Tradition verwurzelt ist. Sie zeigt sich in Gerichten und Kombinationen, mit denen der Chef eine Art kollektive Erinnerung des Geschmacks beschwört – etwa wie in Prousts Madeleine. Auch der Service und die Atmosphäre im Restaurant stehen dem in nichts nach: Dem Gast wird bewusst, dass er sich an einem außergewöhnlichen Ort befindet, aber er wird davon nicht eingeschüchtert, sondern nimmt ihn als Ort des Wohlbefindens wahr, der ihm eine ganz besondere Erfahrung vermittelt, ein gastronomisch-kulturelles Unikum, das der Außergewöhnlichkeit des Kontexts und der Küche zu verdanken ist.

Mit diesem neuen Schmuckstück betont La Venaria Reale seine Identität als Ort für Kultur und Loisir, wo alles den Gast auf die Traumsphäre und das Schöne einstimmt: die unendlichen Gartenanlagen, die majestätische Architektur, die Kollektionen und Ausstellungen – bis zum Genuss der außergewöhnlichen kulinarischen Kreationen von Alfredo Russo.

Teilen